Entdecken.

Thüringer Kirschpfanne - verfeinert mit Vanillesauce und jungen Pfefferminztrieben

Dessert & Nachtisch

  • Bereit zum Genießen? Ein Serviervorschlag der Thüringer Kirschpfanne.

  • Frisch aus dem Ofen - das Kirschgebäck von oben betrachtet.

  • Die Kirschpfanne seitlich mit Hirsch-Emblem.

  • Kirschpfanne - zum Anbeißen lecker!

  • Zum Abschied das Thüringer Kirschpfannen-Ensemble.

Thüringer Kirschpfanne - verfeinert mit Vanillesauce und jungen Pfefferminztrieben

Thomas Linke, 16.01.2015

Zubereitung:

ZUTATEN THÜRINGER KIRSCHPFANNE: 700 Gramm Sauerkirschen, 300 Gramm Süßkirschen,125 Gramm Butter, 100 Gramm Zucker, 10 altbackene Semmeln, 1 Liter Milch, 5 Eier, 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 4 Esslöffel Grieß, 2 Prisen Salz, 4 Esslöffel geriebene Semmel; ZUTATEN VANILLESAUCE: ½ Liter Milch, 5 Eigelb, 4 Esslöffel Zucker, 4 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 2 Esslöffel Speisestärke, 2 Vanilleschoten; ZUTATEN ZUM GARNIEREN: 10 junge Pfefferminztriebe; ZUBEREITUNG DER THÜRINGER KIRSCHPFANNE: Die zehn altbackenen Semmeln in gleichmäßig Große Würfel schneiden und mit einem Liter lauwarmer Milch in der großen Vorbereitungsschüssel einweichen – nach einer halben Stunde einstampfen; während des Einweichens die Kirschen bei Bedarf entkernen und in die kleine Vorbereitungsschüssel geben. Beginnen die Hauptvorbereitungen, den Backofen auf 200 Grad Celsius vorwärmen; die fünf Eier mit den 125 Gramm Butter und den 100 Gramm Zucker in der mittleren Vorbereitungsschüssel verrühren und die zwei Päckchen Bourbon-Vanillezucker mit den vier Esslöffeln Grieß und den beiden Prisen Salz beimengen – anschließend mit Schneebesen glatt schlagen. Schließlich die eingeweichten Semmelwürfel mit der Backflüssigkeit der großen Schüssel beigeben und die Kirschen unterrühren. Die Auflaufform mit Butter einreiben und mit den vier Esslöffeln geriebener Semmel auskleiden; den Backbrei mit Kirschen in die Auflaufform füllen, mit Butterflocken bestreichen und für 50 bis 70 Minuten in die Backröhre auf mittlere Tiefe schieben – testweise mit angespitztem Holzstäbchen Teig auf Backbeschaffenheit prüfen. Zubereitung der Vanillesauce Beide Vanilleschoten längs halbieren und deren Mark mit einem Teelöffel abschaben. Die fünf Eigelbe mit vier Esslöffeln Zucker, den vier Päckchen Bourbon-Vanillezucker, den zwei Esslöffeln Speisestärke und dem Mark der Vanilleschote verrühren, bis alles miteinander gleichmäßig flüssig vermengt ist. Anschließend mit Milch aufgießen, Vanilleschoten beifügen und bei leichter Hitze solange rühren, bis die Vanillesoße zähflüssig ist – ohne dass es aufkocht! Zum Servieren die Vanilleschoten entfernen, mit einem Schöpflöffel die heiße Sauce über die auf Tellern angerichteten Kirschpfannenstücke geben und jedes Stück mit den jungen Pfefferminztrieben nach Belieben verzieren. Guten Appetit bei diesem gehaltvollen Nachtisch und Kaffeegebäck aus Thüringen!

Zutaten

Zutaten sind der Zubereitung vorangestellt - Viel Fude beim Backen - für noch mehr Genuss!
Abstimmen 21

Vielen Dank für Deine Stimme!

schliessen